Startschuss für die 21. GastRo

City- & Szenenews

City- & Szenenews
© Elnur
30.10.2010

"O'zapft is" war gestern. Am Sonntag startet in der HanseMesse Rostock die GastRo 2010 - mit einem rundum spritzigen, erfrischenden Programm, das nicht nur ROSTOCKER-Fans begeistern wird.

Die GastRo: Eine Fach- und Erlebnisausstellung über Neuheiten rund um Hotellerie, Gastronomie und Einzelhandel - und zwar zum 21. Mal.

Wer Eintönigkeit erwartet, irrt jedoch. Das täglich wechselnde Rahmenprogramm rund um verschiedene Fachaussteller auf 10.000 Quadratmetern bildet ein Feuerwerk aus neuen Ideen, verlockenden Angeboten und interessanten Innovationen. Wilfried Ott, Geschäftsführer der Hanseatischen Brauerei Rostock, verkündet: "Rund 12.000 Besucher haben die Fach- und Erlebnisausstellung im vergangenen Jahr besucht. Wir rechnen 2010 mit einer ähnlichen Resonanz."

Eine "sympathisch hanseatische Messe"

Dabei lässt es sich die Hanseatische Brauerei nicht nehmen, auch selbst "sympathisch hanseatische" Gastfreundschaft auf der Messe zu verbreiten. "Wir freuen uns, uns sowohl den Endverbrauchern als auch dem Fachpublikum als DIE Heimatbrauerei von der Küste präsentieren zu dürfen", strahlt Ott. "Als Aussteller der ersten Stunde halten wir der GastRo natürlich auch in diesem Jahr wieder die Treue", erklärt der Geschäftsführer dem Themenportal zufolge. Darüber hinaus bildet ROSTOCKER auch den Auftakt für den Messerundgang der hochkarätigen Gäste aus Wirtschaft und Politik: mit dem Fassanstich am Montag um 16 Uhr.

Natürlich wartet die GastRO 2010 nicht ausschliesslich mit sämtlichen ROSTOCKER Bieren auf. Auch die Muttergesellschaft der Hanseatischen Brauerei ist auf der Messe vertreten: die Radeberger Gruppe. Ebenfalls auf der Getränkekarte zu finden sind Schöfferhofer, Jever Fun und Corona Extra sowie Original Selters und Bionade.

Vier Tage Genuss

Wer auch Teil dieses kulinarischen Erlebnisses sein möchte, kann die GastRo auf der HanseMesse bis zum 3. November täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr besuchen. Der Eintrittspreis beträgt 8 EUR; 5 EUR, sofern man sich als Fachbesucher ausweisen kann, und 3 EUR als Azubi.

(nm)
1
Kommentar insgesamt

Beatzplayar SBZ
04.11.2010 17:01
reg. Mitglied
War ganz nett da!
Hinweis-Icon
Bitte melde dich an, um Kommentare hinzuzufügen.
weitere Nachrichten aus der Kategorie „City- & Szenenews“:
Immer noch keinen Partner gefunden? Am 01. November veranstaltet das Singleportal MV-Spion.de zusammen mit der Firma BM Event das größte Flirt- und Singleevent "La Boum" in Rostock. Dafür wird die Allround Arena Rostock in eine gigantische Single Arena umgewandelt. » mehr lesen
Diskriminierung oder lediglich polizeiliche Erfahrung? Weil ihn ein Bundespolizist aufgrund seiner Hautfarbe kontrollierte, erstattete ein dunkelhäutiger Deutscher Anzeige - und verlor. » mehr lesen
In Großbritannien steigt der Absatz erotischer E-Books. Auch in Deutschland könnte das unerkannte Konsumieren erotisch-brisanter Geschichten Schule machen. » mehr lesen